Buchverpackung

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Buchverpackung 217x155x10-50 mm (BV-1)

ab 0,22 €
Grundpreis: 1,47 € pro kg
(ab 5100 Stück)
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
10635 auf Lager

Buchverpackung 245x165x20-70 mm (BV-2)

ab 0,31 €
(ab 5100 Stück)
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
21529 auf Lager

Buchverpackung 280x205x20-70mm (BV-3)

ab 0,43 €
(ab 2550 Stück)
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
25610 auf Lager

Buchverpackung 310x250x20-70 mm (BV-4)

ab 0,51 €
(ab 2550 Stück)
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
43944 auf Lager

Buchverpackungen für Bücher. Oder DVDs. Oder Smartphones. Oder?

Eigentlich ist der Begriff Buchverpackung für diese Verpackungskartons nur teilweise zutreffend. Natürlich lassen sich Bücher in jeder Form und Größe damit schnell und bequem versenden - aber eben nicht nur: Alles, das irgendwie nach Kiste aussieht, ist blitzschnell im einwelligen Karton eingewickelt, durch hochfalten der Seitenlaschen gegen Verlust gesichert, und mit dem selbstklebenden Deckel im Nu fertig für den Versand.

Da die Ware tatsächlich im Karton eingewickelt wird, trifft die Bezeichnung Wickelkarton eigentlich besser zu, ist aber nicht ganz so gebräuchlich.

Buch- oder Wickekartons gehören zu den sogenannten Schnellverpackungen, die darauf ausgelegt sind, die Arbeitszeiten am Packtisch zu minimieren und damit einen höheren Warendurchsatz im Versand zu erreichen. Der Händler rechnet dabei die etwas höheren Kosten für die Kartonage gegen den Zeit- und Arbeitsaufwand aus, der mit üblicheren Bauformen - z.B. Faltkartons nach FEFCO 0201 anfallen würde. Bei sehr hohem Versandaufkommen wird es tatsächlich zu einem Argument, etwas mehr für einen Karton auszugeben, wenn gleichzeitig kein Klebeband mehr benötigt wird und mehr Pakete in der selben Zeit versendet werden können; das gilt zum Beispiel auch für Automatikkartons.

Der große Vorteil der Buchkartons gegenüber diesen Klappschachteln und anderen Verpackungen ist: Sie sind in der Höhe flexibel! Da die Ware eben eingewickelt wird und auch die seitlichen Laschen über eine ganze Reihe von Knickrillen verfügt, spart man sich - je nach Gusto - das Auspolstern oder auch das gefürchtete 'herunterschneiden' hoher Kartons. Natürlich sollten die zu versendenden Güter nicht unmittelbar bruchempfindlich sein; eben wie Bücher zum Beispiel. Aber auch kleine Elektrogeräte vom Smartphone bis zur Grafikkarte, die sowieso in einer individuell angepassten Verpackung geliefert werden, erfüllen diese Eigenschaft. Oder Schmuck in Schatullen. Oder BlueRays/DVDs. Oder ... oder ... oder...

Welchen Verwendungszweck entdecken Sie selbst noch für unsere 'Buchverpackung'?