Kartonagen


Jetzt Kartonage kaufen passend für deinen Versanddienstleister.

Versandkartonagen zählen nach wie vor zu den wichtigsten Verpackungsmitteln, die es heutzutage gibt - nicht nur im Einzel- und Großhandel, sondern auch im Online-Warenhandel. Inzwischen sind sie in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich und vor allem eine besonders umweltfreundliche Lösung.

Kartonagen kaufen

Sind Kartonagen günstig und wofür werden Sie verwendet?

Die Kartonage Verpackung kann aus Pappe, Papier und Karton bestehen - alle Stoffe beschreiben denselben verarbeiteten Rohstoff: Zellstoff, der aus Holz stammt. Doch auch Altpapier wird für die Herstellung von Versandkartonage verwendet. Die Verarbeitung ist grundsätzlich immer recht ähnlich, allerdings gibt es hinsichtlich der Masse zum Teil große Unterschiede. Doch was sind nun eigentlich noch Papier und Pappe und wo beginnt Karton?

Fest steht, dass sowohl Pappe als auch Karton aus einer oder mehreren Schichten bestehen können. Allerdings kann es auf eine andere Art und Weise hergestellt werden als Karton und Papier - ein gutes Beispiel hierfür ist die Wellpappe. Darüber hinaus können die verschiedenen Lagen von Karton oder Pappe aus wiederum unterschiedlichen Kombinationen bestehen, damit sie letzten Endes individuelle Eigenschaften entwickeln. Das Zusammenfügen der einzelnen dünnen Schichten erfolgt entweder durch ein Pressverfahren oder auch mittels Leim. Vergleicht man verschiedene Varianten von Versandkartons miteinander, so zeigt sich relativ schnell, dass sich diese in ihren Qualitäten sehr voneinander unterscheiden können.

Wie werden sie hergestellt?

Zu Beginn der Herstellung einer Versandkartonage gibt es stets die Wellpappe - aus dieser wird der Karton produziert. Das Papier ist hierbei leicht gewellt, was für eine optimierte Statik und eine deutlich höhere Belastbarkeit durch die eingeschlossenen Luftschichten sorgt. Dabei gibt es sowohl ein- als auch zwei- und dreiwellige Pappe, weiterhin unterscheidet man zwischen verschiedenen Wellentypen - wie beispielsweise der Grob-, Mikro- und Feinwelle. Alle drei weisen unterschiedliche Eigenschaften auf: Die Grobwelle bietet eine hervorragende Polsterung, während Feinwelle Stöße gut abdämpft. Nicht nur die Zahl der Wellen, sondern auch die Papierqualität spielt bei der Herstellung eine große Rolle. Hierbei ist die "dickste" Variante das sogenannte Kraftliner-Papier, das sich zu nicht weniger als 80 % aus Primärfasern zusammensetzt. Diese Fasern werden aus vollkommen unverarbeitetem Holz gewonnen und zeichnen sich durch eine stabile Struktur aus. Kraftliner bietet einen guten Schutz vor Feuchtigkeit, Rissen und Stauchen der DHL Kartonage.

Die Versandkartonage ist die ideale Verpackung für kleine oder große Warensendungen.

Je nachdem, für welchen Zweck du die Kartonagen kaufen möchtest, kommen unterschiedliche Arten des Materials zum Einsatz. Soll sie mit einem hochwertigen Druck an der Außenseite versehen werden, so empfiehlt sich zum Beispiel die Variante Brisolkarton, die über eine Deckschicht ohne Holzbestandteile verfügt. Die Materialien werden für diese Art von Karton besonders fein gemahlen, so dass die Oberfläche deutlich glatter als bei anderen Kartonagentypen ist. Somit gilt: Je weniger Holzfasern sich in der Deckschicht befinden, desto einfacher kann das Material bedruckt werden. Eine andere Möglichkeit, um eine glatte Oberfläche zu erzielen, ist eine Beschichtung, wie sie zum Beispiel bei Chromokarton zum Tragen kommt. Natürlich lassen sich diese Kartontypen auch als Schachtel zum Falten weiterverarbeiten.

Sämtliche Papp- und Kartonsorten können zum Verpacken trockener Waren oder auch als Sekundärverpackung zum Einsatz kommen. Wer allerdings feuchtigkeitshaltige oder auch fettige Objekte darin lagern oder transportieren möchte, benötigt an der Innenseite eine Beschichtung aus Kunststoff. Diese erhöht einerseits natürlich die Qualität eines Kartons, gleichzeitig aber auch seine Kosten.

Vor Allem ein Online Shop für Versandkartons bietet sie in den unterschiedlichsten Formen, Größen und Farben: Sei es als normale Box zum Falten, als Schachtel mit Deckel oder auch als Tüte, gerolltes Verpackungsrohr oder in einer anderen Form. Durch das bestellen von Versandkartonagen DHL, kannst du die unterschiedlichsten Güter sicher transportieren. Dazu lassen sie sich natürlich auch zum Auspolstern verwenden: Pappe zusammengeknüllt, ist ein beliebtes Füllmaterial für große Kartons, die noch dazu äußerst umweltfreundlich sind und keinen Müll verursachen. Letzteres ist beispielsweise bei Verpackungschips aus Kunststoff, Luftpolsterfolie und Ähnlichem nach wie vor ein großes Problem. Angesichts der zahlreichen verschiedenen Möglichkeiten zeigt sich allerdings, dass in der heutigen Zeit keinesfalls mehr auf umweltschädliche Stoffe zurückgegriffen werden muss, sondern es genügend recycelbare, nachhaltige Lösungen für den Versand gibt.

Pappe - wo liegt der Unterschied zum Karton?

Bei Pappe handelt es sich genau genommen um einen Überbegriff für Wellpappe und Vollpappe. Letztere setzt sich genau wie Karton aus mehreren aneinander gepressten Lagen zusammen - die Herstellungsart hängt dabei von der entsprechenden Pappenart ab. Auch Wellpappe setzt sich aus mehreren Lagen zusammen, welche allerdings miteinander verleimt werden und bei denen die einzelnen Lagen gewellt sind. Darüber hinaus gibt es noch weitere Arten von Pappe - wie zum Beispiel Holzpappe (die vor allem aus Holzfaser besteht), Kartonagenpappe, Dekopappe oder auch Graupappe. In der Verpackungsindustrie und auch im Onlinehandel kommt nach wie vor primär Kartonagenpappe für den Transport von Waren zum Einsatz - hierbei handelt es sich um ein hochwertiges Material, aus dem sich vor allem Faltschachteln herstellen lassen.

Welche Vorteile und Nachteile bringt das Kartonagen bestellen mit sich?

Grundsätzlich stellen Pappe, Kartons und Papier ein vergleichsweise leichtes und günstiges Verpackungsmaterial dar - allerdings eignet es sich nicht für alle Arten von Gütern. Nudeln, Reis, Zucker und andere trockene Lebensmittel lassen sich problemlos darin unterbringen. Handelt es sich um fettende Lebensmittel wie Salami, Pizza oder auch um Flüssigkeiten, die in Kartons verpackt werden, so werden diese mit einer Kunststoffbeschichtung im Inneren versehen, die aus Aluminium oder Polyethylen besteht. Wichtig: Wegen der Beschichtung sollten diese Verpackungen keinesfalls im Altpapier landen. Nicht nur aus Kostengründen werden Kartonagen für Versand kaufen, sondern auch zugunsten der Nachhaltigkeit recycelt man Papier inzwischen zu mehr als 70 %. Dabei wird der größte Teil der heutzutage produzierten Faltkartons mit Hilfe von Altpapier hergestellt. Auch zahlreiche Verpackungen für Lebensmittel werden aus recyceltem Papier gefertigt und sind daher eine sehr umweltfreundliche Lösung.

Günstig Versandkartonagen im KartonKönig online Shop bestellen und von unserem schnellen Versand aus Berlin profitieren.

Es gibt bei Verpackungsmaterialien aus Papier allerdings auch Nachteile, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. Denn ein Karton stellt natürlich keine langfristig schützende Feuchtigkeitsbarriere dar und lässt auch Sauerstoff durch. Dazu kommt, das Kartons oft mit Stoffen versetzt sind - wie Mineralölbestandteilen, die aus Druckfarben von recyceltem Papier stammen. Solche Chemikalien sind einerseits wasserlöslich und können sich andererseits auch gut an den Papierfasern "festhalten" - somit wird das Papier verunreinigt und ist daher nicht mehr einwandfrei hygienisch für die Verpackung von Lebensmitteln. Problematisch gestalten sich darüber hinaus auch Druckverfahren und moderne Papierprodukte, welche gar nicht hinsichtlich ihrer Einflüsse auf das Recycling untersucht werden. Für Verpackungen, die in direktem Kontakt mit Lebensmitteln stehen - wie zum Beispiel Nudeln oder Reis, kann dies ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Kartonage

Versandkartonagen nutzen für den Postversand: Verpackungs- und Verschlussmöglichkeiten Du kannst für deinen Warenhandel im Kartonage Shop kaufen und diese Pappkartons für den Versand einsetzen, dann müssen sie vor dem eigentlichen Versand in jedem Fall sicher verschlossen werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Am häufigsten kommt nach wie vor Klebeband, das entweder aus Kunststoff oder auch aus Papier bestehen kann. Bei Schachteln mit höherem Eigengewicht bietet sich das Zusammenheften der Kartonagenseiten an. Hier können bei der Herstellung sowohl pneumatische als auch manuelle Hefter zum Einsatz kommen. Soll der Karton dagegen umreift werden, um die Ladung zu sichern, so kann diese Umreifung gleichzeitig auch als sicherer Verschluss dienen. So lassen sich die Waren sicher auf einer Palette fixieren und können weder herunterfallen noch gestohlen werden.

Bevor sich Ihr Karton auf den Weg macht oder eingelagert wird, müssen Sie ihn sicher verschließen. Dabei gibt es drei Möglichkeiten:

Warum sollten Händler im Internet nicht auf unseren Kartonagen online Shop verzichten?
Das Thema Recycling steht insbesondere im Warenversand im Fokus. Denn zum Einen ist es bei Verpackungsmaterialien wichtig, dass sie die Ware bis zur Zustellung beim Endkunden ausreichend schützen - zeitgleich soll sie jedoch auch nicht nur rein funktionell, sondern idealerweise auch optisch ansprechend sein. Ebenfalls relevant sind darüber hinaus natürlich die Kosten, die möglichst gering gehalten werden sollen. Und: Die Entsorgung muss sich für den Endkunden so einfach wie möglich gestalten. Nicht nur unter ökologischen Gesichtspunkten nimmt das Thema Recycling inzwischen bei vielen Käufern, die im Internet einkaufen, eine zentrale Rolle ein. Somit sehen sich auch mehr und mehr Händler, die ihre Ware online erfolgreich verkaufen möchten, dazu gewzungen, diesem Wunsch auch nachzukommen.

Tatsächlich haben sich in den letzten Jahren die meisten Versandhändler im Netz eingehend mit der Qualität, Handhabung und Optik ihrer Verpackungen beschäftigt - denn diese hängen maßgeblich mit dem gesamten Umsatz und Unternehmenserfolg zusammen. Am wichtigsten ist dabei nach wie vor der ausreichende Schutz der Güter, zudem ist die Versandverpackung auch der einzige direkte Kontakt, den der Händler mit seinen Kunden hat - sie dient somit als Visitenkarte für den berühmten ersten Eindruck.

Mindestens genauso wichtig ist dennoch auch der Umweltschutz: Denn die DHL Versandkartonage lässt sich normalerweise gut recyceln und kann aus diesem Grund nicht so einfach durch Kunststoffverpackungen ersetzt werden. Nach wie vor setzen aber noch immer zahlreiche Händler - vor allem für Bekleidung - Tüten aus Kunststoff ein, die natürlich alles andere als umweltfreundlich sind.

Doch es gibt auch Gegenbeispiele:
Noch immer verwenden jedoch nicht wenige Berlin Unternehmen Kombinationen aus Kartons und Kunststoffen für ihre Versandverpackung. Diese behindert allerdings nicht nur die Wiederverwertung zu einem späteren Zeitpunkt, sondern ist für den ausreichenden Schutz der Ware in den meisten Fällen gar nicht erforderlich. Unternehmen, die im E-Commerce erfolgreich sein und im Wettbewerb mit anderen Händlern bestehen möchten, sollten daher möglichst darauf verzichten, ihre Faltkartons mit Folien aus Kunststoff oder ähnlichen synthetischen Materialien zu kombinieren.

Welchen Nutzen bietet die Versandkartonage beim Versand von Waren?

Versandkartonagen

Nicht alle Unternehmen sind sich darüber bewusst, dass die Versandverpackung von im Internet bestellter Ware direkten Einfluss auf die Markenkommunikation und somit auch auf die Zufriedenheit der Kunden hat. Allein durch eine hochwertige, angenehm haptische und optisch ansprechende Versandverpackung ihrer Ware rufen Händler bereits ein positives Einkaufserlebnis ihrer Kunden hervor. Sie haben bei einer schönen Schachtel automatisch das Gefühl, etwas Hochwertiges in den Händen zu halten - das steigert natürlich auch die Wahrscheinlichkeit, das der Kunde auch noch einmal in Zukunft etwas bestellen wird.

Doch nicht nur die reine Optik, die zum Corporate Design des Unternehmens passen sollte, spielt dabei eine wichtige Rolle. Mehr und mehr Kunden machen die erneute Bestellung von Ware davon abhängig, ob der Händler auf Nachhaltigkeit achtet. Erhalten Kunden ihre Waren in leicht zu entsorgender, umweltschonender und recycelbarer Versandverpackung, so hinterlässt dies einen positiveren Eindruck als Plastikfolien, Styroporpolsterungen und Ähnliches, die mitunter mit größerem Aufwand entsorgt werden müssen.

Hier dürfen Händler nicht vergessen, dass die Verpackungen der Produkte immer öfter auch zu den Versandverpackungen der Waren werden. Hierbei wird die Verpackung des Produkts so hergestellt, dass sie nicht mehr extra in einen Karton gesteckt werden muss, sondern nur noch mit einem Versandlabel versehen und dann in die Post gegeben wird. Das bringt auch für den Kunden einen enormen Vorteil mit sich: Möchte er einen Artikel bei Nichtgefallen zurücksenden, so kann er dies auf eine besonders einfache Weise tun und muss sich nicht um eine Neuverpackung kümmern. Dabei lässt sich Kartonage günstig und ohne Probleme wiederverwerten und mehrmals verwenden - natürlich auch für andere Zwecke.

Eine kompakte Verpackung kann einen klaren Wettbewerbsvorteil darstellen

Viele Kunden, die im Internet oder bei einem Versandhändler bestellen, kennen das Problem: Sie ordern einen kompakten Gegenstand und erhalten ihn in einer viel zu großen Versandverpackung. Dass überdimensionale Maße keinen guten Eindruck hinterlassen, versteht sich fast von selbst. Platzsparende Verpackungen liegen bei Käufern im Trend: Sie benötigen nicht nur weniger Platz, während die Ware zu Hause ausprobiert wird, sondern lässt sich auch einfacher handhaben und transportieren. Darüber hinaus wirkt die Vermeidung von Müll auch der Umweltverschmutzung entgegen - und dieses Thema wird beim Kaufen, aber auch im Bereich B2B zunehmend zu einem Top-Kriterium beim Einkauf im Internet. Ein Unternehmen, das großen Wert auf Nachhaltigkeit legt, wird im Wettbewerb mit anderen Händlern nicht selten klar bevorzugt.

Fazit:

Möglichkeiten, Waren zu verpacken und zu versenden, gibt es inzwischen viele. Doch im Vergleich zeigt sich, dass auch High-Tech-Materialien und stabile Kunststoffe umweltfreundliche Pappe aus natürlichen Ressourcen nicht ersetzen können. Nicht nur lassen sich Kartonagen Online bestellen und deutlich einfacher entsorgen sowie erneut recyceln, auch genießt Papier bei Kunden ein höheres Ansehen. Deshalb ist es für jedes Unternehmen wichtig, sich langfristig mit dem Thema Umweltschutz und Ressourcenschonung auseinanderzusetzen. Mit Hilfe von hochwertiger Pappkartons lässt sich Einwegmüll meist vollständig vermeiden, sofern keine weiteren Kunststoffe der Verpackung zugesetzt werden, was als Versandverpackung beim Kartonage bestellen schon vorkommen kann. So steht fest: Kartonage kaufen ist auch im 21. Jahrhundert unverzichtbar für den Versandhandel - ganz egal, ob für den Internethändler, für den Großhändler oder auch für den Einzelhändler. Unser Online Shop bietet dir eine große Auswahl an Kartonage Berlin, bei uns kannst du günstig kaufen sowie bestellen, profitiere von unserem schnellen Versand.